Filigrane Floralkunst hängt im Kunstpalast

Es rankt und wächst mitten in der Haupthalle des Museums KunstPalast. Lichte, leichte Äste und Zweige, bunte Blumen und Bewohner tupfen Farbe – was besonders schön wirkt, wenn man von unten gegen die weiße Decke blickt. Es ist eine Installation des Schweizer Künstlerpaares Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger und heißt „Das vegetative Nervensystem“. Stimmt – hat durchaus Ähnlichkeit mit Nervenbahnen, wie ich die Abbildungen aus dem Biologieunterricht in der Schule erinnere. Die Konstruktion ist etwa 16 Meter hoch und besteht aus Ästen und Wurzeln, feinen Seilen, Drähten und dünnen Plastikschläuchen. Die Verbindung von einer Vielzahl von kleinen Objekten und künstlichen sowie echten Pflanzenteilen ist vor allem eines: schööööön! (Da kommt schon wieder die Frage: Darf Kunst schön sein? Ja, absolut! Meine übrigens nicht nur ich, sondern auch viele andere – und nicht zuletzt deshalb waren die Werke von Steiner und Lenzlinger auch auf der Biennale in Venedig zu sehen. Es ist halt doch mehr als bloße Dekoration.)

Rund um diese spektakuläre Installation sind Tische und Stühle – das Museumscafé, offiziell KristallBar genannt.

Mehr filigranes Gewächs findet sich auch auf der Webseite des Künstlerpaares
https://www.steinerlenzlinger.ch/?cat=1

Interessant ist auch die Architektur des Ehrenhofs – in dem sich das Museum Kunstpalast befindet – und auch die Skulptur auf dem Dach: die Aurora von Arno Breker, über die ich in diesem Blog-Beitrag bereits geschrieben habe.

Museum Kunstpalast
Ehrenhof 4-5
Düsseldorf
https://www.kunstpalast.de

Haben Sie nun Lust bekommen, mit mir durch Düsseldorfs Kunst zu spazieren? Gerne führe ich Sie zu den Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum… und habe ganz aktuell im Jahr 2021 zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys auch eine Führung zu seinen Werken und Wirkungsstätten in mein Portfolio aufgenommen. Kontaktieren Sie mich!

Dieser Beitrag wurde unter Besondere Orte in Düsseldorf, Kunst und Kultur, Tipps und Infos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.