Schlagwort-Archive: jüdisches Leben

Die Lyrikerin Rose Ausländer und der Nordpark

Wer sich mit Sprache beschäftigt (wie ich als Journalistin) und Gedichte mag, der stößt früher oder später auf die Lyrik von Rose Ausländer. Dem Gros der Deutschen ist diese Ausnahmebegabung unter den Dichterinnen in deutscher Sprache aber wohl kaum bekannt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Lyrikerin Rose Ausländer und der Nordpark

Die Derendorfer Synagoge

In Düsseldorf leben inzwischen wieder rund siebeneinhalb tausend Juden. Da ihre Synagoge in der Stadtmitte (Kasernenstraße, Ecke Siegfried-Klein-Straße) der Reichsprogromnacht zum Opfer fiel, brauchte die jüdische Gemeinde ein neues Gotteshaus. 1958 wurde die neue Synagoge eingeweiht. Sie steht in Derendorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Sehenswürdigkeiten, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die Derendorfer Synagoge

Noch schnell das Modell der alten Synagoge anschauen

Im Foyer der Verlagsgruppe Handelsblatt, Kasernenstr. 67, steht seit Jahren ein sehr schönes Modell der ehemaligen jüdischen Synagoge, die früher an exakt diesem Ort stand. Wer freundlich fragt, darf immer ins Foyer rein … und das Modell ist wirklich sehenswert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Kunst und Kultur, Sehenswürdigkeiten, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Noch schnell das Modell der alten Synagoge anschauen