Lindemanns Schauspielhaus besaß Strahlkraft

In Düsseldorf werden Kunst und Kultur schon immer hoch geschätzt. Das Düsseldorfer Stadttheater unter Karl Immermann erlangte im 19. Jahrhundert Bedeutung im gesamten deutschen Sprachraum. Enorme Strahlkraft hatte auch das von Gustaf Lindemann (https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Lindemann ) und Louise Dumont (https://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Dumont) gegründete Schauspielhaus – an das nur noch eine kleine Tafel erinnert.

Nachdem Versuche in Weimar und Darmstadt gescheitert waren, gilt auch hier „aller guten Dinge sind drei“: Mit finanzieller Unterstützung von angesehenen Düsseldorfer Familien wie Poensgen und Lueg gründeten Lindemann und die damals sehr bekannte Theaterschauspielerin Dumont 1904 die Schauspielhaus Düsseldorf GmbH, als direkte Konkurrenz zum Stadttheater. Am 28. Oktober 1905 konnten sie ihr Theater eröffnen. Es stand an der Ecke von Kasernenstraße und Carl-Theodor-Straße, gegenüber der jüdischen Synagoge.

Ansicht des Düsseldorfer Schauspielhauses an der Carl-Theodor-Straße, erbaut von Sehring, 1905.
Screenshot Wikipedia

Parallel zum Schauspielhaus eröffneten sie auch eine Theaterakademie, aus der wichtige Schauspieler hervorgingen, die das deutsche Theaterleben nachhaltig beeinflussten: Gustaf Gründgens, der Schneider-Wibbel-Darsteller Paul Henckels, Wolfgang Langhoff und nicht zuletzt Luise Rainer, die bis heute einzige deutsche Schauspielerin mit zwei Hollywood-Oskars.

Das Schauspielhaus wurde 1943 komplett ausgebombt, und nach dem kompletten Abriss entstand an dem Standort die Zentrale der Industriekreditbank IKB, die inzwischen im Stadtteil Derendorf ihren Sitz hat.

Gründgens initiierte nach dem Zweiten Weltkrieg den Bau des heutigen Düsseldorfer Schauspielhauses als kommunale Einrichtung.

Noch ist im Theatermuseum am Hofgarten die Erinnerung an Lindemann und Dumont lebendig

Standort der Gedenktafel:
Kasernenstraße 40, Ecke Carl-Theodor-Straße
Nähe Graf-Adolf-Platz, gegenüber des Handelsblatt-Gebäudes

Haben Sie nun Lust darauf bekommen, mit mir Düsseldorfs Geschichte und Geschichten zu erkunden? Fehlt nur noch ein Termin – also kontaktieren Sie mich!

Dieser Beitrag wurde unter Kunst und Kultur, Stadtviertel, Tipps und Infos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.