Straßenschild schafft Bar-Atmosphäre

Die kreativste Art und Weise, mit Durchfahrt-Verboten-Schildern umzugehen, ist eine Einladung auf einen Drink. Wie das geht, zeigt ein Street Art-Kunstwerk in der Carlstadt: Den weißen Balken als Theke uminterpretiert, dahinter der Barkeeper, davor zwei Gäste.
Besser kann eine Aufforderung zu Geselligkeit nicht aussehen, oder?

Durchfahrt-Verboten-Schild mit Graffiti

Szene am Tresen in einer Bar

Standort des Straßenschilds: Citadellstraße, Ecke Bäckerstraße

UPDATE: Leider wurde das Schild inzwischen entfernt.
Dafür habe ich in Neapel ähnlich coole Verkehrsschild-Kunst gefunden – StreetArt at its best!

Dieser Beitrag wurde unter Kunst und Kultur, Stadtviertel, Tipps und Infos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.