Schlagwort-Archive: Stadtmitte

„Bürohausgotik“ im Neuen Stahlhof

Eine repräsentative Unternehmenszentrale ließ sich der Stahlkonzern „Gebrüder Stumm“ bauen – und nannte ihn „Neuer Stahlhof“. Er steht in unmittelbarer Nachbarschaft zum „Stahlhof“, in dem heute das Verwaltungsgericht untergebracht ist, und ist ein sichtbares Zeugnis dafür, dass Düsseldorf einst der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Bürohausgotik“ im Neuen Stahlhof

Dem Schadow seine Straße

Liegt da ein Schatten über dem Namen? Erstaunlich viele Neu-Düsseldorfer sprechen diese Straße mit englischem Tonfall aus: Shadow = Schatten… fehlt nur noch Street. Der Preuße Wilhelm von Schadow mit S-C(!)-H würde sich im Grabe umdrehe, hörte er diese Aussprache. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, Shopping, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dem Schadow seine Straße

Dit On Dat – lecker, ohne sich festzulegen

Klein ist es – ein ehemaliger Imbiss. Und seit Jahren schon ein Ort kulinarischen Wohlgeschmacks, wenn auch unter wechselnden Köchen. Seit Mai 2018 heißt es nun „Dit on Dat“ – rheinisch für „Dies und Das“. Der Name ist Programm: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Dit On Dat – lecker, ohne sich festzulegen

Zum Fine Dining in den Keller

Da soll mal jemand sagen, die Düsseldorfer könnten kein Understatement: Fine Dining im Untergeschoss statt gut sichtbar, der Eingang durch einen Supermarkt – das ist beim besten Willen keine Angeberei möglich. Und der Abstieg in Keller lohnt wirklich! Um zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Essen und Trinken, Shopping, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum Fine Dining in den Keller

Das rheinische Herz der Japaner schlägt in der Immermannstraße

Der größte Gebäudekomplex an der Immermannstraße zeugt von der Wichtigkeit der Japaner in Düsseldorf. Anfang der 80er Jahre wurde er eingeweiht – und beherbergt von Anfang an nicht nur die Büros der japanischen Fluggesellschaft JAL, sondern auch das zum gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Stadtführungen, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Das rheinische Herz der Japaner schlägt in der Immermannstraße

Das Auf und Ab der Börsenkurse

Wie der Kurs einer Aktie an der Börse – zick-zack – so sieht die Skulptur aus, die vor der Düsseldorfer Börse steht. Von den Mitarbeitern wird sie nur „die Hauser-Plastik“ genannt: Gestaltet wurde die Edelstahl-Skulptur von Erich Hauser – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst und Kultur, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Das Auf und Ab der Börsenkurse

Der einzige Nudelmeister Deutschlands im Soba-An

Nur zwei japanische Nudelmeister gibt es angeblich in Europa – einen in Paris, der zweite arbeitet in der Düsseldorfer Klosterstraße. Sein Arbeitgeber heißt Soba-An. Sein Arbeitstag beginnt damit, dass er den Sack Buchweizen hochhebt, die Mühle füllt und frisches Buchweizenmehl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Der einzige Nudelmeister Deutschlands im Soba-An

Laden Ein – Düsseldorfs Pop-up-Restaurant

LEIDER POPPT NICHTS MEHR UP – EXPERIMENT IST BEENDET 🙁 Düsseldorf kann auch Industrie-Charme. Jahrelang stand die ehemalige Paketpost neben dem Hauptbahnhof leer. In der hohen Haupthalle jedoch geht seit Monaten das „hippe“ Jungvolk ein und aus. An den Mauern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Laden Ein – Düsseldorfs Pop-up-Restaurant

Kellnerinnen im Kimono bedienen im Benkay

Das Hotel Nikko in der Immermannstraße ist für viele Düsseldorfer und Besucher der Inbegriff der gehobenen japansichen Hotel- und Restaurantkultur. Sein Restaurant heißt Benkay und bietet abends und für Gruppen mehrere Teppanyaki-Räume mit Tatami-Matten an, wo den Gästen auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Orte in Düsseldorf, Essen und Trinken, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kellnerinnen im Kimono bedienen im Benkay

Tenten – das japanische Caféhaus

Weil fritierte Banane mit Vanilleis nicht jedermanns Geschmack war und zudem der allgemeine Sinn noch nach Schokokuchen stand, zogen wir nach einem asiatischen Abendessen ein paar Häuser weiter ins Tenten Café, ein auf japanisch-asiatische Kundschaft spezialisiertes Café. Da sitzt man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Stadtviertel, Tipps und Infos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tenten – das japanische Caféhaus