Tour durch „Klein-Tokio“ am Rhein

Mehr als 7.000 Japaner leben in Düsseldorf am Rhein. Damit wohnt hier in Deutschland die größte japanische Gemeinschaft. In den 1950er Jahren kamen die ersten japanischen Geschäftsleute in die Stadt. Seitdem hat sich eine rege Infrastruktur entwickelt.

Bei einem Rundgang erfahren Sie mehr über Leben und Bräuche der Japaner. Wir sehen uns im Zentrum der japanischen Gemeinde, der Immermannstraße, um. Dort befinden sich viele japanische Firmen, Institutionen und Geschäfte. Wer möchte, kann unterwegs japanische Spezialitäten verkosten, beispielsweise Onigiri – das japanische Äquivalent zu belegten Brötchen. Verkostungen  sind jedoch nicht im Preis enthalten. Das geht aber selbstverständlich nur zu deren Öffnungszeiten, also wochentags tagsüber. Sonntags oder abends haben die Läden geschlossen – deshalb empfehle ich, die Tour durch „Klein Tokio“ wochentags zu buchen.

Dauer: Je nach Wunsch 60, 90 oder 120 Minuten
Gruppengröße: max. 20 Personen
Preise:
Eine Stunde =  99,– Euro (83,19 Euro zzgl. 15,81 Euro MwSt)
90 Minuten = 145,– Euro (121,85 Euro zzgl. 23,15 Euro MwSt)
2 Stunden = 165,– Euro (138,66 Euro zzgl. 26,34 Euro MwSt)