Japanische Pyrotechniker malen an den Himmel

Flatternde Schmetterline und flügelschlagende Libellen waren das Highlight des japanischen Feuerwerks zum Japantag 2016.
Ich bin schon sehr gespannt, was in diesem Jahr am 20. Mai 2017 am Himmel zu sehen ist.

In den Vorjahren habe ich Hello Kitty-Figuren mit Barthaaren ebenso gesehen wie Smileys mit leuchtend blauen Augen und einem lächelnden roten Mund.
Unglaublich fand ich, dass vor einigen Jahren „Japan grüsst Düsseldorf“ per Feuerwerksraketen auf den Nachthimmel geschrieben wurde. Einfach nur „WOW“!

Kein Wunder, dass jedes Jahr – je nach Wetter – zwischen einer halben bis knapp einer Million Menschen zum Japantag kommen.

ein flatternder Schmetterling als Feuerwerk

ein flatternder Schmetterling als Feuerwerk – gesehen von der Oberkasseler Brücke

Haben Sie Lust, die japanische Kultur in Düsseldorf kennenzulernen? Dann ist meine Klein-Tokio-Tour genau richtig für Sie.

Dieser Beitrag wurde unter Kunst und Kultur, Tipps und Infos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.